Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen!
Erhalte immer die aktuellsten Neuigkeiten:
Top
Image Alt

Iris Meihack

  /  Iris Meihack

Iris Meihack

Pädagogische Leitung

Entdecke deine Möglichkeiten - bringe sie zum Ausdruck und erschaffe dir so Dein schönstes und bestes Leben!

email: iris.meihack@peproject.de

Zu meiner Person

Leben und Stationen

Ebenfalls aufgewachsen in der schönen Bodenseeregion, bin ich stolze Zwillingsmama von inzwischen 2 erwachsenen Mädchen.

Da ich in einer ländlichen Gegend aufgewachsen bin – und meine Eltern zum Glück schon immer ein hohes Maß an Toleranz und Verständnis für mich übrig hatten – erlebte ich eine Kindheit die geprägt war von Spiel – Kreativität – Entdeckungslust etc.

Wenn ich nicht gerade in der Schule war, fand mein Leben “draussen” statt – mit all meinen Freunden aus der Nachbarschaft.  Geliebt – behütet und doch frei – dieses Grundvertrauen und diese Grundwerte bildeten die Basis für mein Leben.  Ermöglichten  mir, dass ich mich zu einem glücklichen Selbst-Bewussten Menschen entwickeln konnte. Lehrte mich aber auch – die Natur und das Leben  zu schätzen!

Als dann die Zeit kam, eine Ausbildung zu beginnen, entschied ich mich  für den Beruf der Erzieherin.

 

Berufung und Profession

Schon seit ich mich erinnern kann verfügte ich über eine ausgeprägte Intuition und Empathie.

Ausgestattet mit den pädagogisch/psychologischen Inhalten meiner Erzieherausbildung merkte ich in der Praxis bald – wie ich mich sehr oft  im Modus der “Bewertungen” wiederfand. Wie ich versuchte die Kinder bzw. Jugendlichen zu lenken – nach bestem Wissen – “die Pädagogik wird schon recht haben!”

Je weiter ich in diese Ausbildung eintauchte, je befremdlicher wurde die Pädagogik für mich. Ich erlebte sie als antrainiertes Wissen – größtenteils am Leben vorbei,  die darauf abzielt – aus den Kindern ein angepaßtes Mitglied unserer Gesellschaft  zu machen. Potentialförderung = Fehlanzeige! Diese Erkenntnis ernüchterte mich sehr.

Nach einigen Praxisjahren in verschiedenen Einrichtungen wie Kindergarten, Kinderhort und  dem Schülerwohnheim einer Berufsschule – hatte erst einmal mein Privatleben Vorrang. So schien der Alltag erst einmal geregelt  – bis ein Autounfall mit der Diagnose – Schleudertrauma – mein Leben in eine neue Bahn lenkte. Durch nicht enden wollende Schmerzen und der Aussage des behandelnden Arztes – “damit müssen sie jetzt eben leben!” – lenkte ich meinen Blick auf alternative Heilmethoden. Ich entdeckte die Craniosacral-Therapie  und war so begeistert von der Wirkung, dass ich beschloß diese Ausbildung zu absolvieren – und so ging es stetig weiter – weitere Ausbildungen in alternativen Heilmethoden folgten.

Hier hatte ich nun wirklich meine Berufung gefunden. Über viele Jahre durfte  ich mit meinen Fähigkeiten und Möglichkeiten – Menschen in ihrem Leben begleiten –  es hat mich gelehrt – wie kostbar unser Leben ist!

Ein glückliches erfülltes Leben findet statt – wenn sich unser Körper – Geist und Seele im Einklang befinden!

 

Vor einigen Jahren lernte ich dann Sezai Coban kennen und schätzen. Wir merkten bald, dass wir beide eine große Vision vor Augen haben und diesbezüglich auf einer Welle surfen!

So möchte ich Sezai  Coban von ganzem Herzen danken – auf  seine Anfrage, für dieses Projekt die pädagogische Leitung zu übernehmen. Es führt mich wieder hin zu meiner ursprünglichen Profession – Kindern und Jugendlichen dabei behilflich zu sein – die ihnen innewohnenden Potentiale zu erkennen und zu stärken!

 

Für ein Selbst-Bewußtes Leben und achtsames Miteinander! 

   

Bildung

Theresia-Gerhardinger Realschule
Mittlere Reife (1980)
Fachschule für Sozialpädagogik Herbrechtingen
staatlich anerkannte Erzieherin (1986)
Pädagogische Leitung
PEP - Positive Energy Project ( 2018)

Weiterbildungen

Craniosacral-Therapie
praktizierend seit 2007
Touch of Oneness® Practitioner
bei Dr. Petra Schneider ( 2007)
Soul Body Fusion® Practitioner
bei Jonette Crowley (2007)
Jin Shin Jyutsu
Dr. Fahrnow Akademie für Bewußtheit und Gesundheit (2014)
zertifizierte Kursleiterin für PMR - Progressive Muskelrelaxation
AHAB Akademie ( 2017)